20220109_154715.jpg

Eltern-beratung

 

Elternberatung

 

1. Wer profitiert von unserer bindungsorientierten Elternberatung?

2. Wie erklärt sich unser Ansatz?

3. Was ist eine bindungsorientierte Erziehung?

4. Welche Rolle spielen die eigenen Kindheitserfahrungen?

 

 

 

 

1. Wer profitiert von unserer bindungsorientierten Elternberatung?

  • Schwangere und Familien mit Babys

  • Familien mit Kindern in allen Altersstufen

  • Mütter und Väter, die sich für bindungsorientierte Erziehung interessieren

  • Mütter und Väter, die eigene Kindheitserfahrungen reflektieren wollen

  • Pflege- und Adoptiveltern

 

 

 

 

2. Wie erklärt sich unser Ansatz?

Die Erkenntnisse der Bindungstheorie werden heute von der modernen neurobiologischen Forschung gestützt. Diese belegt, dass eine sichere Bindung zu einer primären Bindungsperson unsere wichtigste Ressource auf den Weg zu einer resilienten Persönlichkeit ist!

Sie ist die perfekte Ausgangslage für eine gesunde Entwicklung zu einem glücklichen und selbstbewussten Menschen!

Und welche Vorteile hat das jetzt für die Eltern?

Was in den frühen Jahre beginnt, entwickelt sich natürlich weiter! Deshalb nehmen wir auf lange Sicht ebenso die Beziehungen zwischen Einzelnen, Paaren, und Familien unter die Lupe.

Das liefert uns Möglichkeiten zu ergründen, was in diesen Beziehungen passiert und wie es uns selbst und anderen geht.

Durch ein empathisches Miteinander verbessern sich der Zusammenhalt und die Atmosphäre in der der Familie. Sie wird zu einem Ort der Achtsamkeit, Wertschätzung und Geborgenheit für alle.

 

 

 

 

3. Was ist eine bindungsorientierte Erziehung?

  • Eine gute Mutter, ein guter Vater – was heißt das?

  • Wie viel Liebe und Zuwendung braucht mein Kind?

  • Wie finden wir als Familie zu einem harmonischen Miteinander geprägt von Kooperation und Nähe?

  • Wie soll ich mit Gefühlsausbrüchen meines Kindes umgehen?

  • Wie kann ich liebevoll und bestimmt Grenzen setzen?

  • Wie können Konflikte gewaltfrei, respektvoll und im Miteinander gelöst werden?

  • Was braucht unser Kind, um sich zu einem glücklichen, selbstbewussten und verantwortungsvollen Menschen zu entwickeln?

  • Was brauche ich als Vater/ Mutter, um in bestimmten Situationen ausgeglichener auf mein Kind zu reagieren?

 

Plan B³ unterstützt Eltern dabei, kompetent, sicher und liebevoll zu handeln und ihre Kinder zu verstehen.

Wir unterstützen sie mit alltagstauglichen und brauchbaren Tipps, um gemeinsame Ziele im Zusammenleben zu entwickeln, mit Ideen, um die Kommunikation zu verbessern und mit persönlichen Antworten und konkreter Hilfe!

PLAN B³ vermittelt wissenschaftlich fundierte Inhalte zur Stärkung der Erziehungskompetenz und der Eltern-Kind-Beziehung auf der Grundlage der Bindungstheorie und Traumapädagogik.

Wir wollen die sozio-emotionalen Stärken der Kinder fördern, indem Eltern kommunikative und emotionale Kompetenzen vermittelt werden, so dass sie sicher und zugewandt reagieren können.

 

 

 

 

4. Welche Rolle spielen die eigenen Kindheitserfahrungen?

Für die Elternschaft spielt die eigene Entwicklungs- und Bindungsgeschichte eine wichtige Rolle, denn sie beeinflusst täglich unser Denken, unsere Emotionen und unser Verhalten. Unsere Vergangenheit kann sich im Zusammenspiel mit dem Kind günstig oder auch ungünstig auswirken. 

Diese Erfahrungen beeinflussen also die Art und Weise, wie wir mit anderen kommunizieren und wie wir sie verstehen.

Bindung ist demnach kein Thema, das nur in der Kindheit wichtig ist, sondern ein lebenslanger Prozess.

Selbst erlebte Verluste, Trennungen oder traumatische Erfahrungen machen uns oft das Leben schwer.

Die gute Nachricht:

durch Selbstreflexion, Beratung oder positive Bindungserfahrungen können wir sogar aus schwierigsten Erfahrungen lernen.

Machen sie ihre Familie zu einem Ort, an dem sie sich gemeinsam weiter entwickeln können.

 

 

 

Kontakt

Wir vereinbaren telefonisch oder per E-Mail die Ziele der Beratung sowie die Konditionen. Im Anschluss daran vereinbaren wir einen ersten festen Termin.

E-Mail: info@plan-b3.de

Nach Absprache ist gerne auch ein Kennenlernen möglich und

wir treffen uns mit Ihnen zum „Walk and Talk“ zu einem Spaziergang.

Alle wahrhaft großen Gedanken kommen einem beim Gehen“ (Friedrich Nietzsche)